In unserer Schilddrüsenspezialsprechstunde für unerfüllten Kinderwunsch bieten wir folgendes an:

 

1.       Vollständige Abklärung der Schilddrüse als mögliche Ursache des unerfüllten Kinderwunsches.

2.       Optimale Einstellung der Schilddrüsenhormone für eine erfolgreiche Befruchtung sowohl spontan als auch im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung.

3.       Laufende Schilddrüsenhormoneinstellung in der Vorbereitungsphase zur Befruchtung, direkt danach zum weiteren Gelingen der Vereinigung von Ei- und Samenzelle zur Vermeidung eines Abortes sowie wie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Ebenso bei einer Schwangerschaftshyperthyreose oder Postpartumthyreoiditis.

 

Schilddrüsenhormoneinstellung:

 

Schilddrüsenspezialsprechstunde für unerfüllten Kinderwunsch

Ungefähr 10% der ungewollt kinderlosen Frauen haben eine Schilddrüsenstörung. Auch wenn im Ultraschallbild die Schilddrüse als unauffällig beschrieben wird und / oder die im Blut gemessenen Werte der Schilddrüse im Normbereich liegen, kann trotzdem auf Grund von unterschiedlichen Auslegungen der Befunde im Einzelfall die Ursache für den unerwünschten Kinderwunsch hier liegen.

Bei den unten angegebenen Veränderungen der Schilddrüse kann die Befruchtung scheitern, weil die Dosis oder die Art der Schilddrüsentablette nicht passend ist oder eine Schilddrüsentablette für unnötig erachtet wird.

 

Veränderungen der Schilddrüse, die Anlass für unerfüllten Kinderwunsch geben können:

-          Scheinbar unauffällige Schilddrüse

-          Hypothyreose

-          Hyperthyreose

-          Hashimoto-Thyreoiditis

-          Morbus Basedow

-          Jodmangelkropf

-          Knoten in der Schilddrüse

-          Diffuse Autonomie, autonome Adenome

-          Subakute Thyreoiditis de Quervain

-          Silent Thyreoiditis

-          Medikamentös induzierte Thyreoiditis

-          Z. n. Schilddrüsenoperation

-          Z. n. Radiojodbehandlung